Durch einen Unfall im Jahre 2000 lernte ich Yoga kennen. Durch Yoga lernte ich, dass es im Leben keine Unfälle gibt,

sondern immer wieder neue Umstände, die mich dazu auffordern, meine Sichtweise zu ergründen.

Dass dies in der Praxis des Hatha Yoga auf rein körperlicher Ebene erfahrbar war, liess mich den Kopfstand frei im Raum als eine

der ersten Stellungen erlernen. Die Welt auf dem Kopf zu sehen und auf meinem Kopf zu stehen, war ein gutes Gefühl.

Von da an gleicht meine Yogareise einem Zeitlupensprung ins tiefe Meer dieses so umfangreichen Wissens und eigener Erfahrungen.

Hatha Yoga zu unterrichten ist somit wie eine Konsequenz des Tiefgangs.

Die Bedeutung des Yoga in meinem Leben als Künstlerin, Mutter und Lebenssinnsucherin hat in verschiedenen Zeiten verschiedene

Formen angenommen, jedoch nie an Wichtigkeit verloren und stand so stets in Wechselbeziehung / Wechselwirkung mit meinem Leben.

Die Synergie davon ist das, was mich wircklich interessiert. Lebensyoga. Lebenasana.

In diesem Sinne ist es für mich unwichtig, wer was für Stellungen kann- sondern wie ein jeder/jede einer Stellung begegnet und sie

von innen her belebt/ausfüllt/ausmacht- in Beziehung tritt. Mit sich, der Schwerkraft ...mit dem ganzen Körpergeistherz.

So ist Yoga nicht etwas was ich mache, sondern etwas, was mich ausmacht.


MONTAG:

Yoga:  19.00 – 21.30


ANMELDUNG BITTE UNTER:

076 426 59 33 / go.c.world@gmail.com


AUSBILDUNG YOGA:

2002 - 2006  Yoga Teacher Training  mit Sama Fabian & Angelika Grohmann, London

2009 - 2011  International Teacher Training mit Orit Sen Gupta. (www.vijnanayoga.org), Deutschland

        „Certificate Vijnana Yoga Teacher“

2006 Geburt meiner beiden Zwillingsmädchen. Great Guru Girls!